Wertindikation

Die Wertindikation ist eine schriftliche überschlägige Bestimmung eines Gebäudewertes.

 

Die Wertindikation kann beispielsweise für An- und Verkaufsüberlegungen genutzt werden. Diese Art Gutachten können nach Absprache mit den Auftraggebern auch ohne Ortstermin erstellt werden. 

 

Abgrenzung zum Gutachten

Bei der Wertindikation handelt es sich deshalb ausdrücklich nicht um ein Verkehrswertgutachten im Sinne des §194 BauGB. In der Wertindikation entfallen umfangreiche behördliche und weitere Recherchen, Beschreibungen und Begründungen sowie die Darstellung einzelner Berechnungsschritte. 

 

Vorteile einer Wertindikation:

- deutlich kostengünstiger gegenüber einem Verkehrswertgutachten
- schnellere Bearbeitungszeit
- schriftliche Ausarbeitung
- qualifizierte und unabhängige Einschätzung eines Wertrahmens

 

öffentlich bestellte und zertifizierte Immobiliensachverständige, Architekten
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwirley